CHILLIReisen Claim
CHILLIReisen Straßenkarte

 

 

Follow Us
Mailand Reiseblog CHILLIReisen

Über Nacht nach Mailand mit dem ÖBB Nightjet

Mailänder Dom Reiseblog CHILLIReisen

Über Nacht nach Mailand mit dem ÖBB Nightjet

Wir nutzen einen Feiertag am Donnerstag im Mai um eine der bekanntesten Städte in Italien zu besuchen. Die Modemetropole steht schon länger auf unserer To-See Liste und wir nutzen die Gelegenheit um mal die verschiedenen Kategorien vom ÖBB Nightjet zu testen.

Tag 1: Ankunft und Sightseeing

Mailand Reiseblog CHILLIReisen

Am späten Abend steigen wir in unseren Nightjet ein, wir haben uns für diese Fahrt in der höchsten Kategorie, dem Schlafwagen, eingebucht. Nach dem Frühstück im Zug erreichen wir Mailand am Morgen. Unser Hotel ist etwas außerhalb vom Zentrum, ist aber gut mit der U-Bahn erreichbar. Nach dem Einchecken machen wir uns auf, um die beeindruckende Architektur des Mailänder Doms zu bewundern. Vor dem Haupteingang ist eine lange Schlange von Menschen, die alle den Dom innen besichtigen wollen. Da wir nicht so sehr an Kirchen innen interessiert sind, sondern eher an der Aussicht von oben, haben wir vor Ort Tickets online gekauft, womit wir eine Stunde später schon einen Termin für den Zutritt hatten. In der Zwischenzeit haben wir uns die Zeit in den umliegenden Einkaufsgassen vertrieben und in der Galleria Vittorio Emanuele II. Die ca. 200 Stufen aufs Dach vom Dom haben sich definitiv ausgezahlt, weil der Blick vom Dach atemberaubend ist. Im Anschluss genießen wir noch das schöne Mai-Wetter in einem Park und bei einer italienischen Pizza.

Tag 2: Die Sonne genießen

Mit der U-Bahn geht es für uns in den Süden der Stadt, wo wir durch das charmante Navigli Viertel schlendern. Wir spazieren am Fluss entlang, stöbern durch Souveniers-Shops und genießen unser Mittagessen und einen Kaffee den schönen Gassen. Am Nachmittag besuchen wir den Park vom Castello Sforzesco und suchen uns einen ruhigen Platz zum Sonnen, Kartenspielen und Eisessen.

Mailand Reiseblog CHILLIReisen
Mailand Reiseblog CHILLIReisen

Tag 3: Mit der alten Tram durch die Stadt

Nach dem Auschecken am Morgen bringen wir unsere Koffer zum Bahnhof und geben sie bei der Kofferaufbewahrung ab. Da der Zug erst spät am Abend fährt, haben wir noch den ganzen Tag Zeit um die Stadt weiter zu erkunden. Zuerst geht es zum Bosco Verticale, was übersetzt „Senkrechter Wald“ bedeutet. Das sind zwei Hochhäuser, die mit ihren Balkonen die Basis für 900 Bäume und über 20.000 Pflanzen bilden. Im Anschluss steigen wir in die alte Straßenbahn ein, die auf der Linie 1 fährt. Wir fahren ein paar Stationen und genießen das Ruckeln der Bahn aus dem Jahr 1927. Als wir draußen den Arco della Pace (den Friedensbogen) sehen, steigen wir aus und bewundern den Bogen und den Park direkt daneben. Im Anschluss bringt uns der Nightjet wieder sicher über Nacht nach Hause.

Unser dreitägiger Ausflug nach Mailand mit dem Nightjet war eine unvergessliche Erfahrung in einer besonderen Stadt. Mailand hat meine Erwartungen übertroffen und ist sicherlich ein Ort, den ich immer positiv in Erinnerung behalten werde.

Lust auf eine Reise bekommen?

Wir schicken dir gerne dein individuelles Angebot!

Du suchst nach Inspiration?

Schau dir unsere aktuellen CHILLIDeals an!

🤓 Online Marketing Managerin 🧘🏽‍♀️ Yogalehrerin @eviyoga.at 🗺 Reisesüchtig ⛰️ Naturbegeistert 🏝 Strandliebhaberin

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner